Druckvorstufe - Technik - Unternehmen

Allgemeine Fragen und Angebotsanfragen:

9:00-16:00 Uhr: +49 (0) 30 753 03 0

anfrage@heenemann-druck.de

Spezielle Shopfragen, keine Angebotsanfragen:

9:30-16:30 Uhr: +49 (0) 30 753 03 167

shop@heenemann-druck.de

Warenkorb (0)

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Datenanalyse bis zur Druckplattenherstellung - Druckvorstufe

In unserer modernen Druckvorstufe werden die Daten zunächst genaustens durch sehr gut ausgebildetes Fachpersonal geprüft, bevor sie zur Druckplattenherstellung aufgearbeitet werden. Auf Wunsch werden Kontrollplots sowie farbverbindliche Proofs erstellt. Nach der Druckfreigabe durch den Kunden erfolgt die Druckplattenherstellung in der vollautomatischen CtP-Anlage. Maximal 30 Druckplatten pro Stunde garantieren auch bei aufwändigsten Aufträgen die Belieferung der Druckmaschinen.

 

  • Vollautomatische CtP-Anlage Kodak Magnus 800 Quantum, MCU Autoloader (max. 30 Platten/Stunde), max. Plattenformat 1055x810mm,
  • 3 Mac-Arbeitsplätze mit den gängingen Layoutprogrammen (Adobe Creative Suite, Quark XPress ect.), sowie Tools zur Prüfung und Korrektur von gelieferten Daten
  • 3 Cockpits PDF Workflow Heidelberg „Prepress Manager“ und „Signastation“ zum Ausschießen
  • Heidelberg Meta Rip und Metaproofstation
  • Datenbank „Jetbase (HD) zum verwalten und archivieren der Druckaufträge
  • Prepress Interface (HD) zum erzeugen von CIP-Daten
  • 2 × HP 5500 zum erzeugen von Formproofs
  • Epson 4800 für farbverbindliche Proofs inklusive FOGRA Medienkeil